Wieviel Schlaf brauche ich - und warum?

Tagsüber hundemüde? So fühlt es sich an.

Viele Menschen fragen sich, wieviel Schlaf für sie eigentlich gesund ist. Schlafmediziner geben darauf eine einfache Antwort: Fühlt man sich tagsüber fit und leistungsfähig, hat man ausreichend geschlafen. Aber warum ist es so, dass manche Menschen offenbar mit viel weniger Schlaf auskommen als andere?

Eine schlüssige Antwort liegt – wie so oft – in unseren Genen! Forscher haben eine Genveränderung entdeckt, die bewirkt, dass man sich schon nach fünf Stunden Schlaf ausgeruht fühlt und sich wieder gut konzentrieren kann. Wer sie hat, ist offenbar in der Lage, besonders effektiv zu schlafen.

Die meisten Menschen brauchen mindestens sechs Stunden Schlaf pro Nacht. Sind es weniger, vielleicht auch noch über längere Zeit, leiden Gesundheit und Wohlbefinden. Denn während wir schlafen, laufen im Körper eine Menge lebenswichtiger Prozesse ab: Zellschäden, die tagsüber auftreten, werden repariert, und unser Gehirn verarbeitet und speichert das Erlebte.

Das Kurzschläfer-Gen

US-Forscher haben das Schlafbedürfnis von Zwillingspaaren untersucht, um dem Schlaf-Gen auf die Spur zu kommen. Sie fanden heraus, dass Menschen mit einer bestimmten Veränderung auf dem Gen BHLHE41 durchschnittlich fünf Stunden schliefen. Ihre Zwillingsgeschwister, die die Genveränderung nicht trugen, brauchten über eine Stunde mehr.

Außerdem wurden die Testpersonen 38 Stunden auf Schlafentzug gesetzt. In dieser Zeit mussten sie einen Aufmerksamkeits- und Wahrnehmungstest machen. Die Kandidaten mit der Genveränderung machten deutlich weniger Fehler als ihre Zwillingsgeschwister. Außerdem erholten sie sich viel schneller vom Schlafentzug: Ihnen genügten 8 Stunden Schlaf, um anschließend wieder fit zu sein, während ihre Zwillingspartner neuneinhalb Stunden brauchten.

Offenbar nutzen die Kurzschläfer die Leichtschlafphasen effektiver, so die Forscher im Fachmagazin "Sleep": Die Tiefschlafphasen der beiden Gruppen waren etwa gleich lang. Die Leichtschlafphasen der Kurzschläfer dagegen waren kürzer. In dieser Zeit nehmen Herzfrequenz und Atmung zu, der Blutdruck steigt und wir träumen.

Auf die Regelmäßigkeit kommt es an

Wer nicht mit dem Kurzschläfer-Gen gesegnet ist, kann seine Schlafeffizienz jedoch durch Regelmäßigkeit verbessern. Die nächtlichen Regenerationsprozesse laufen wie ein Uhrwerk ab und sind empfindlich für zeitliche Verschiebungen. Schichtarbeiter, Piloten und andere Berufsgruppen mit unregelmäßigen Arbeitszeiten sind entsprechend anfälliger für Herzinfarkte, Schlaganfälle, Übergewicht und Diabetes. Die Uhrzeit des Schlafengehens dagegen hat kaum Einfluss auf die Qualität des Schlafs – es ist nicht grundsätzlich so, dass der beste Schlaf vor Mitternacht stattfindet.

  * Magnesium sowie Thiamin (Vitamin B1), Niacin (Vitamin B3) und Vitamin B6 unterstützen die normale Funktion des Nervensystems und die normale psychische Funktion.

Einschlafen mit Choco Nuit Drink

Nach einem anstrengenden Tag ist es oft gar nicht so leicht, abends zur Ruhe zu kommen. Gönnen Sie sich einen Moment des Abschaltens und verwöhnen Sie sich vor dem Einschlafen!

Besonders gut geht das mit Choco Nuit Drink, dem leckeren Schokogetränk zur Einstimmung auf den Schlaf. Seine einzigartige Nachtrezeptur verbessert das Wohlbefinden und liefert wertvolle Nährstoffe* für gesunde Nerven und Psyche.

Choco Nuit Drink ist ein Lebensmittel, kein Schlafmittel. Es kann jeden Abend verwendet werden, bewirkt keine Gewöhnungseffekte und eignet sich für die ganze Familie. Choco Nuit Drink ist als Pulver in praktischen Portionsbeuteln verpackt und wird einfach in Milch oder Wasser aufgelöst.

  * Magnesium sowie Thiamin (Vitamin B1), Niacin (Vitamin B3) und Vitamin B6 unterstützen die normale Funktion des Nervensystems und die normale psychische Funktion.

Choco Nuit Minis

Wer Schokolade mag und sich abends auf natürliche Art auf den Schlaf einstimmen möchte, kommt kaum an Choco Nuit Minis vorbei.

Choco Nuit Minis sind die leckeren Betthupferl aus Noisette-Vollmilchschokolade, die den Namen "Betthupferl" wirklich verdienen - denn auch sie enthalten die einzigartige Choco Nuit Nachtrezeptur. Die natürlichen Zutaten stimmen sanft auf den Schlaf ein, verbessern das Wohlbefinden und liefern wertvolle Nährstoffe* für gesunde Nerven und Psyche.

Auch Choco Nuit Minis sind gesunde* Lebensmittel ohne Gewöhnungseffekte, keine Arzneimittel. Praktisch einzeln verpackt sind sie ideal für unterwegs.

Die Choco Nuit Nachtrezeptur

Unsere Nachtrezeptur wurde dafür entwickelt, um auf natürliche und leckere Art auf den Schlaf einzustimmen. 

Die Nachtrezeptur enthält Extrakte der Kräuter Hopfen, Lavendel und Melisse, die seit Jahrhunderten zur Einstimmung auf den Schlaf verwendet werden. Zur Verbesserung des Wohlbefindens kommen Extrakte von Gewürzen wie Zimt, Safran und Muskatnuss hinzu.

Außerdem bietet die Nachtrezeptur die wertvollen Nährstoffe Magnesium und Vitamine B1, B3 und B6. Sie unterstützen die normale Funktion des Nervensystems und die normale psychische Funktion.

Die Nachtrezeptur gibt unseren Produkten eine lecker-würzige Note. Sie ist gut verträglich und eignet sich zum regelmäßigen Genuss vor dem Einschlafen - für die ganze Familie!